Wie einfach ist der PureVPN Download und Installation? Anleitung 2020

PureVPN Download

PureVPN bietet eine gute Auswahl an benutzerdefinierten Apps für verschiedene Geräte, darunter:

  • Microsoft Windows
  • Apple MacOS
  • iOS
  • Android
  • Linux

PureVPN-Download-ist-auf-verschiedene-Geräte-möglich

PureVPN Apps sind einfach zu installieren. Die Installation dauert nur wenige Minuten und die Apps sind auch recht einfach zu verwenden.

Darüber hinaus kann man PureVPN auf bis zu 10 Geräten gleichzeitig verwenden.

VPN für Android und iPhone, ähneln praktisch denen in Windows und bieten dieselben Funktionen, die auf Desktops verfügbar sind. Leichte Unterschiede waren zwischen den Android- und iPhone-Apps bemerkbar. Die Android-App scheint etwas anfälliger für Abstürze zu sein, sodass Benutzer (vorübergehend) gefährdet sein könnten. Außerdem scheint die Konnektivität unter Android insgesamt etwas langsamer und weniger stabil zu sein als bei iOS-Geräten.

PureVPN unterstüzt Spielkonsolen und Streaming-Geräte

Auch verschiedenste Spielkonsolen und Streamingeräte werden von PureVPN unterstützt.

PureVPN unterscheidet sich von anderen VPN-Diensten durch die Bereitstellung dedizierter Apps sowohl für den Amazon Fire TV Stick als auch für Android TV.

Man muss also nur die Software aus dem App Store herunterladen und schon kann man mit dem Streamen beginnen.

Man kann PureVPN auch auf anderen Streaming-Geräten und Spielekonsolen wie Xbox und PlayStation verwenden, indem man es auf Router-Ebene einrichtet. Hierfür kann man entweder einen vorkonfigurierte Router kaufen, auf denen PureVPN bereits installiert ist oder seinen vorhandenen Router manuell konfigurieren (wenn er kompatibel ist).

Auch für DD-WRT-Router, bietet PureVPN ein Applet, das die Verwendung eines VPN auf dem eigenen Router erheblich vereinfacht.

Streaming-Fans mögen vielleicht die Tatsache, dass das PureVPN auch mit einem Kodi-Add-On geliefert wird, was sehr selten ist.

Browser-Erweiterungen

Jedes PureVPN-Abonnement enthält auch Proxy-Browser-Erweiterungen für Google Chrome und Mozilla Firefox.

Während die Browser-Addons von PureVPN mit einem WebRTC-Leak-Schutz ausgestattet sind, ist es wichtig zu beachten, dass diese Proxys Ihre Verbindung nicht verschlüsseln und daher nicht anstelle des vollständigen Desktop-Clients verwendet werden sollten. Sie sind dennoch ein guter zusätzlicher Bonus.

Derzeit gibt es keine Erweiterungen für Opera oder Safari.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

No votes so far! Be the first to rate this post.

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht nützlich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Sagen Sie uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können?

We'll never share your email with anyone else.

Schreibe einen Kommentar

Please Rate*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.