VPNBook Test – (Oktober 2020 aktualisiert)

VPNBook ist ein 100% kostenloser VPN-Dienst, der unter Schweizer Jurisdiktion betrieben wird. Es gibt nicht viele Informationen über den Anbieter, außer dieser. Wir haben entschieden, einen detaillierten VPNBook Test für unsere Benutzer durchzuführen und sie über dieses kostenlose VPN zu informieren. VPNBook bietet nur 8 Server an 5 Standorten. 2 dieser Standorte liegen außerhalb Europas. Der Anbieter verwendet schnelle und moderne Protokolle: OpenVPN, PPTP und Shadowsocks. 

Das Problem mit VPNBook ist, dass es nicht einfach einzurichten ist, wenn man keine technischen Grundkenntnisse hat. Es gibt keine spezielle VPNBook-Software, und Sie können die VPN-Verbindung nur mit dem OpenVPN-Client oder mit einem in Ihrem Betriebssystem integrierten Client, der mit PPTP kompatibel ist, einrichten. Eine andere Möglichkeit ist die Einrichtung von VPNBook mit Outline VPN-Client, der mit Shadowsocks funktioniert.

Da das VPN völlig kostenlos ist und Sie nur einen Open Source-Client für die Verbindung zu den Standorten benötigen, ist es wirklich schwierig, mit diesem VPN tatsächlich zu streamen. Aufgrund des enormen Datenverkehrs erlebt der Benutzer Download- und Upload-Geschwindigkeiten von fast 0,00 Mbps. Es ist unmöglich, den Netflix-Proxy zu umgehen oder etwas herunterzuladen, während eine aktive VPNBook-Verbindung verwendet wird. Es ist auch nicht benutzerfreundlich, und Sie können sich nicht an den Support wenden, wenn Sie dessen Premium-Service nicht nutzen. Der Premium-Service für ein dediziertes VPN wird zu einem unglaublich hohen Preis von $7,95 pro Monat berechnet, und Sie können nur einen Standort wählen, und selbst der Premium-Service ist auf 500,00 GB Daten pro Monat und nur 5 Geräte beschränkt.

VPNBook ist nicht für Benutzer geeignet, die ein VPN in Regionen verwenden möchten, in denen VPN verboten ist. Wenn es in Ihrem Land ein VPN-Verbot gibt, können Sie VPNBook nicht mit PPTP einrichten und müssen den OpenVPN- oder Outline-VPN-Client verwenden. Nach einem ausführlichen VPNBook Test ist es nur fair zu sagen, dass es viel bessere VPN-Dienste zu niedrigeren Preisen und mit viel benutzerfreundlicherer Software gibt. Wenn Ihr Interesse noch an dem Dienst liegt, hier ist ein vollständiger VPNBook Test.


Was wir in unserem VPNBook Test noch gefunden haben, finden Sie hier.

VPNBook Test – Ein Überblick

Wie viele Server bietet VPNBook an?

VPNBook hat nur 8 Server. 4 in Europa und 4 außerhalb Europas. Es gibt 1 Server in Deutschland, 1 in Polen und 2 in Frankreich. Kanada und Amerika haben beide jeweils 2 Server. Alle diese Server sind frei zugänglich. Wenn Sie eine Verbindung mit Outline VPN Client herstellen möchten, steht nur ein kanadischer Server zur Verfügung.

Mehr lesen


Ist VPNBook Geschwindigkeit schnell oder nicht?

VPNBook hat sehr langsame Server und das ist so, weil es viele Benutzer gibt, die diesen kostenlosen VPN Service in Anspruch nehmen wollen. Wir haben versucht, die Geschwindigkeit von VPNBook zu testen, aber es konnte nur ein Server getestet werden. Die restlichen Server können auch nach mehreren Versuchen keine Verbindung zum Geschwindigkeitstest herstellen.

Mehr lesen


Was sind die VPNBook Kosten?

VPNBook ist für alle Benutzer kostenlos nutzbar. Wenn ein Benutzer ein dediziertes VPN für seine Nutzung benötigt, kann er ein Abonnement für einen Server erwerben, das $7,95 pro Monat kostet. Dies ist im Vergleich zu anderen VPN Anbietern sehr teuer.

Mehr lesen


Sind VPNBook Protokolle sicher und verschlüsselt?

VPNBook verwendet 3 Protokolle. PPTP, OpenVPN und Shadowsocks. Ein Benutzer kann auswählen, welches Protokoll er verwenden möchte. Der Anbieter hat keine Informationen darüber gegeben, welche Verschlüsselungsmethode verwendet wird.

Mehr lesen


Wie kann ich VPNBook auf verschiedene Clients einrichten?

VPNBook Download ist nicht möglich, weil es gibt keine VPNBook Software zum Herunterladen und Installieren. Sie können VPNBook über einen integrierten VPN-Client, OpenVPN oder Outline VPN Client verwenden. Alle drei Clients sind unterschiedlich einzurichten, und Sie finden hier, wie Sie VPNBook auf verschiedenen unterstützten VPNClients einrichten können.

Mehr lesen


Wie kann man VPNBook kündigen?

Um VPNBook Dedicated VPN Service zu kündigen, muss sich der Benutzer an den VPNBook Support wenden. Dieser Support ist nur für bezahlte Benutzer und nicht für die kostenlosen Benutzer verfügbar. Es gibt keinen 24/7-Live-Chat für die Benutzer. VPNBook Benutzer, die kostenlos Dienst nutzen, müssen nicht VPNBook kündigen.

Mehr lesen


Kann VPNBook Netflix freischalten?

VPNBook kann nur Netflix US freischalten. Aufgrund der sehr begrenzten Server haben Benutzer nur die Möglichkeit, Netflix in den USA zu streamen, und das auch nur mit sehr schlechter Videoqualität und langsamer Geschwindigkeit.

Mehr lesen


Ist VPNBook Erfahrung gut oder nicht?

VPNBook ist ein bisschen anders und speziell in der Anwendung, und deshalb haben wir keine Erfahrung mit seinen Anwendungen und Funktionen. Aufgrund des Fehlens der VPNBook Software fehlen grundlegende Funktionen.

Mehr lesen


Was sind die VPNBook Vorteile und Nachteile?

VPNBook ist ein kostenloser VPN Service, so dass wir wirklich nicht Pro und Contra vergleichen müssen. Ein kostenloser Dienst ist immer ein Vorteil, aber wenn wir die technischen Funktionen berücksichtigen, steht VPNBook mit einer Vielzahl von Nachteilen auf seiner Seite.

Mehr lesen

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

No votes so far! Be the first to rate this post.

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht nützlich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Sagen Sie uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können?

We'll never share your email with anyone else.

Schreibe einen Kommentar

Please Rate*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.